Mathematik

Klicken Sie hier, um die aktuellen Kerncurricula für die Grundschule Schuljahrgänge 1-4 einzusehen.

 

Die Arbeit im Fach Mathematik

1. Kompetenzbereiche des Faches Mathematik in derGrundschule

2. Unterrichtswerk

3. Der Känguru- Wettbewerb kommt an die GS Haste

4. Hinweise und Links für Knobelaufgaben und Spiele

 

1. Kompetenzbereiche des Faches Mathematik in derGrundschule

An der GS Haste orientieren wir uns an den niedersächsischen Bildungsstandards und den Fachcurricula Mathematik, die seit dem Sommer 2006 verbindlich sind. In den Kerncurricula werden die für die jeweiligen Fächer wichtigen Kompetenzen aufgezeigt, die die Schüler im Laufe ihrer Schulzeit entwickeln sollen. Sie gliedern sich in inhaltsbezogene und prozessbezogene Kompetenzen.

 

Inhaltliche Kompetenzbereiche:
Prozessbezogene Kompetenzen:

 

2. Unterrichtswerke: Die Grundschule Haste arbeitet mit dem Buch „Denken und Rechnen“ aus dem Westermann - Verlag sowie dem dazugehörigen Arbeitsheft. Im Bedarfsfall kann die Lehrkraft einzelnen Kindern die Anschaffung eines Förder- oder Forderheftes zum Unterrichtswerk empfehlen (Differenzierungs- und Fördermaßnahmen).

 

Das Unterrichtswerk wurde seit dem Schuljahr 2009/2010 in allen Jahrgängen eingeführt und löste das Mildernberger „Mathebuch“ ab. Zudem wird zusätzlich mit einem Mathetrainingsheft gearbeitet. Die Absprachen zur Anschaffung dieses Heftes trifft das Jahrgangsteam. Es variiert von Jahrgang zu Jahrgang, da die Kinder, auch im Hinblick auf die Vergleichsarbeiten, mit verschiedenen Aufgabendarstellungen und - formen konfrontiert werden sollen. Teils variiert es auch zwischen den Schülern einer Klasse, um unterschiedlichen Lernniveaus gerecht zu werden.

 

3. Der Känguru- Wettbewerb kommt an die GS Haste

Ab dem Schuljahr 2010/2011 nehmen die Klassen 3 und 4 der GS Haste am Känguru-Wettbewerb teil.

 

Die Idee dieses Mathematikwettbewerbes kommt aus Australien (1978) und seine Herkunft findet sich nun in der Namensbezeichnung wieder.


Mittlerweile hat der Wettbewerb seine australischen Grenzen verlassen. Für Deutschland ist nun der Verein „Mathematikwettbewerb Känguru e.V.“ mit Sitz in Berlin zuständig.

 

Der Känguru-Tag ist in allen Ländern traditionell der 3. Donnerstag im März.

 

Aufbau des Wettbewerbs:

Der Känguru-Wettbewerb ist ein Multiple-Choice-Wettbewerb, d.h., es gibt vorgegebene Antwortmöglichkeiten von denen die richtige angekreuzt werden muss.


Eine Lösung muss also nicht exakt schriftlich festgehalten und begründet werden.

Der Wettbewerb setzt sich in Jahrgang 3 und 4 aus 24 Aufgaben zum Knobeln, Grübeln, Rechnen und Schätzen zusammen. Er soll vor allem Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken und mathematische Arbeitsweisen unterhaltsam trainieren. Ein Teil der Aufgaben ist mit den Grundkenntnissen aus dem Mathematikunterricht zu lösen. Hinzu kommen Aufgaben, die mit etwas Pfiffigkeit und gesundem Menschenverstand zu bewältigen sind.

 

Für alle Teilnehmer gibt es eine Urkunde und einen Erinnerungspreis sowie eine ausführliche Lösungsbroschüre.


Auf die Besten warten noch weitere Preise (Spiele, Bücher, Puzzles, T-Shirts, Reisen in ein internationales Mathecamp).

 

Der Wettbewerb finanziert sich selbst (Vorbereitung, Auswertung, Organisation, Preise) und wird durch das von jedem Teilnehmer zu entrichtende Startgeld von 2€ getragen.

Die Mathematikkolleginnen und -kollegen sorgen für eine angemessene Vorbereitung der Kinder im Unterricht und machen sie mit der Art der  Aufgabenstellungen vertraut.

 

4. Hinweise und Links für Knobelaufgaben und Spiele

Die folgenden Spiele und noch viele andere mehr finden Sie auf dem Bildungsserver Hessen aufgelistet und beschrieben. Es lohnt sich auf die oben angegebene E-Mail-Adresse zu klicken und sich das Angebot anzuschauen.

 

Mathematische Rätsel: Mc Macon - Hier sind verschieden eingefärbte Dreiecke zu einem Bild so zusammenzufügen, dass immer zwei gleich gefärbte Seiten zusammenstoßen.  - Daran kann man sich richtig festbeißen. Auch für Erwachsene eine Herausforderung

 

Links

Matheaufgaben & Rätsel für Schüler ab der 2. Klasse. Die Aufgaben können online gelöst werden oder ausgedruckt werden.

 

Hier können als Gast Aufgaben für die jeweilige Klasse bzw. zu Themen eingestellt werden. Für die Vollversion sind nach einer 14tägigen kostenlosen Testphase 14 € pro Klasse zu zahlen. Eltern können diese Seite auch privat für 14 € pro Jahr nutzen. (Kein Abo, das automatisch verlängert wird).

 

Dies ist ein Online-Spiel zum Lösen von Rechenmauern und Rechendreiecken. Es sind verschiedene Zahlenbereiche und Schwierigkeitsstufen einstellbar. (Überschaubar und einfach zu bedienen).

 

Fünf aus einer Reihe - Ein Einmaleinstrainer, der verlangt, dass du zu einer Ergebniszahl verschiedene Einmaleinsaufgaben parat hast, um ans Ziel zu kommen.

 

Zur Vorbereitung für den Känguru Wettbewerb können hier Aufgaben gefunden werden, die man ausdrucken kann. (Sie können nicht online gelöst werden). Die meisten Aufgaben kann man mit etwas Nachdenken und gesundem Menschenverstand lösen (für Klassen 3 und 4). Einige Aufgaben können auch schon von Kindern der 2. Klasse gelöst werden.

 

Bei Zahlenzorro sind die Aufgaben in Themen verpackt, die Kindern Spaß machen: Detektive, Fantasy, Fußball, Freizeitpark, Gruselgeschichten, Pferde, Piraten und Prinzessinnen. In jeder Aufgabenreihe (10 Aufgaben) werden alle mathematischen Kompetenzbereiche gefördert.

 

Neben den thematischen Aufgaben gibt es auch Knobelaufgaben und VERA-Aufgaben (Aufgaben, die auf die Vergleichsarbeiten in Klasse 3 abgestimmt sind) sowie Schnellrechen-Wettbewerbe.

 

Die Benutzung kann getestet werden. Um vollen Zugriff zu haben, müssen die Kinder (wie bei Antolin) durch den/die Mathelehrer/in angemeldet sein. Eine Klassenlizenz kostet 35 €.

 

Eltern können diese Lizenz ebenfalls erwerben, sie kostet zur Zeit pro Jahr 12 €.

 

Stand: 15.11.2017